*Die kreativ emotionale Auseinandersetzung mit Sucht erfolgt entweder über das mobile Theaterstück ABSAUFEN („…Wenn Alkohol zum Inhalt wird…“) oder über einen Urban Art-Work-Shop von SPIKE (Jugendhaus und Kulturzentrum) zum Thema „Was macht mich stark“.


Am 09. Juli 2015 beschloss der Dresdner Stadtrat einstimmig das Strategiepapier zur Suchtprävention in Dresden. Das Strategiepapier gibt für die nächsten zehn Jahre die Orientierung für kommunales suchtpräventives Handeln vor, um gemeinsam suchtmittelbezogene und nichtstoffgebundene Störungen und Erkrankungen zu reduzieren und ein gesundes Aufwachsen in Dresden zu ermöglichen.

Weitere Informationen: www.dresden.de/sucht